Zum Inhalt springen

Positionspapier: Empfehlungen für eine …. lesen, unterzeichnen, herunterladen, nutzen

Hier mitzeichnen, siehe Hinweise unten!

Am 09.03.2016 ab 18:00 Uhr wurde das „Positionspapier: Empfehlungen für eine wirksame Informations- und Beschwerdestelle in Berlin“ im Theater28,  Rathenower Str. 16-17 in Berlin-Tiergarten vorgestellt und nun auch öffentlich publiziert. Eine Dokumentation der Veranstaltung folgt in Kürze auf dieser Internetseite.

Nun können Sie das Positionspapier
# lesen
# unterzeichnen
# herunterladen und
# nutzen.

Download Positionspapier (PDF, 341KB)

Download der „Kurz und bündig“ Version (Factsheet) (PDF, 163KB)

Download „Das Netzwerk/Autor_innen“ (PDF, 78KB)

Unterzeichnen können Sie durch einen einfachen Kommentar am Ende dieser Seite, unter den bestehenden Unterzeichnern, durch hinterlassen Ihres Namens und einer kurzen Bekundung zur Mitzeichnung in etwa „Ich unterstütze die Empfehlungen“ oder ähnlicher Formulierungen.

29 Comments

  1. S. Brenner

    Ich unterstütze das Positionspapier als einen essentiellen Schritt in Richtung eines neuen kritischen Selbst-Bewußtseins als moderner, erwachsener Europäer

  2. Monika Bergen

    Eine – leider im Jahre 2016 immer noch! -sehr wichtige Initiative; ich unterstütze die Bemühungen um die Beschwerdestelle.

  3. Die Gesamtelternvertretung der Fichtelgebirge Grundschule in Kreuzberg unterstützt die Empfehlungen des Berliner Netzwerkes gegen Diskriminierung in Schule und Kita. Wir brauchen in Berlin unbedingt eine unabhängige und wirksame Beschwerdestelle!

  4. Holger Fritz

    Ich unterstütze das Positionspapier und die Einrichtung einer Beschwerdestelle.. In diesem Zusammenhang möchte hier noch einen ganz neuen Punkt von Diskriminierung einführen. Seit Jahren bekommen Schüler an den Eliteschulen des Sports in der 8. und 10 Klasse Abschulungsbescheide im Zusammenhang mit einem Empfehlungsschreiben des Landessportbundes Berlin. Der Landessportbund Berlin begründet seine Empfehlung in vielen Fällen … das der Sportschüler nicht die altersgerechten, sportartspeziefischen Leistungskriterien zur Weiterführung an der Schule erfüllt. Benachteiligt und diskriminiert werden hier unter anderem Sportschüler die in ihrem Jahrgang vom ARE ( Relative Age Effect ) betroffen sind. Hier ist Handlungsbedarf angesagt. Wer dazu mehr Informationen benötigt kann sich bei mir melden.

  5. Ich unterstütze die Empfehlungen für eine wirksame Informations- und Beschwerdestelle in Berlin als Maßnahme gegen Diskriminierung

  6. Miriam Remy

    Ich hoffe auf eine baldige Umsetzung dieser wichtigen Empfehlungen und unterstütze das Positionspapier.

  7. Halil Can, Alice Salomon Hochschule Berlin, Lehrbeauftragter

    Das Positionpapier und die Empfehlungen für eine Informations- und Beschwer

    destelle gegen Diskriminierung für Schulen und Kitas in Berlin unterstütze mit Nachdruck. Es ist ein wichtiger und längst überfälliger Schritt zur Stärkung von Betroffenen von (Mehrfach-)Diskriminierungen in Erziehungs- und Bildungseinrichtungen. Wünschen würde ich mir, dass im Blick der Horizont in dieser Arbeit auch auf alle anderen Bildungsinstitutionen erweitert wird, so z.B. auf Hochschulen und private Schulen bzw. Bildungsanbieter. Besonderes Augenmerk sollte hierbei vor dem Hintergrund der aktuellen Fluchtmigration auch nach Deutschland auf auf sogeannte Bildungseingrichtungen gelegt werden, die für Flüchtlinge sogeannte Integrationskurse anbieten bzw. Willkommensklassen einrichten.

  8. Zara Demet Altan

    Ich unterstütze das Positionspapier ausdrücklich. Die Empfehlungen sind ein wichtiger Schritt zur Egalität der Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund.

  9. Suse Weidtmann

    Ich unterstütze dieses Positionspapier.

  10. „KiDs – Kinder vor Diskriminierung schützen!“ ist der Beratungs- und Kampagnenbereich der Fachstelle Kinderwelten / ISTA und unterstützt das Positionspapier in allen Punkten und fordert unbedingt eine baldige Einrichtung einer unabhängigen Beschwerdestelle in Schulen und Kitas in Berlin! Nuran Yigit und Berit Wolter

  11. Sylvia Blankenheim

    Ich unterstuetze die Empfehlung fuer eine wirksame Beschwerdestelle in Berlin.

  12. Christiane Arndt

    Ich unterstütze diese Empfehlung in jeder Hinsicht. Außerdem würde ich mich über eine Erweiterung auf die Erwachsenenbildung freuen.

  13. Jana Strehl

    So eine Informations- und Beschwerdestelle ist eher früher als später erforderlich!

  14. niki drakos

    Ich unterstütze dies voll und ganz

  15. Karen Heinze

    Ich unterstütze die Empfehlung.

  16. Marta Freire

    Ich unterstütze diese Empfehlungen

  17. Dominik Engl

    Ich unterstütze diese Empfehlungen !

  18. Berit Pohle

    Ich unterstütze diese Empfehlungen!

  19. Ralf Engelmann

    „Ich unterstütze die Empfehlungen“

    als Mitglied des BEA Schule Reinickendorf, BSB Reinickendorf, AG Sonderpädagogik – Inklusion – Teilleistungsstörung des BEA Schule Reinickendorf, sowie Mitglied der AG Inklusion des LEA Schule Berlin

  20. Sabine von Bargen

    Deutschland bekennt sich seit vielen Jahrzehnten in seinem Grundgesetz zur „Würde des Mesnschen“ (Art. 1,1) und zu „unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt“ (Art. 1,2) – es wird einfach Zeit, das in konkretes Handeln umzusetzen. Also her mit der Informations- und Beschwerdestelle! Sie ist leider momentan nötiger denn je.

  21. Abenaa Adomako

    Ich unterstütze das Positionspapier, unbedingt!!!

  22. Abenaa Adomako

    Ich unterstütz das Positionspapier, unbedingt!

  23. Roy Adomako

    Als AG Migration und Vielfalt der SPD Berlin und als EOTO e.V. setzen wir uns seit Langem gegen Rassismus und Diskriminierung im Bildungssystem und für eine unabhängige, schulische Beschwerdestelle ein. Als deren Vorstandsmitglied befürworte und unterstütze ich das hervorragende „Positionspapier: Empfehlungen für eine wirksame Informations- und Beschwerdestelle in Berlin“ ausdrücklich.

  24. Andreas Wirth

    Ich unterstütze

  25. Als King-Code Team begrüßen wir das Positionspapier und unterstützen es ausdrücklich!

  26. Ich unterstütze das Positionspapier als einen Notwendigen Schritt für eine demokratische Migrationsgesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *